Skip to main content

Gamer PCs und Notebooks im Test und Vergleich inkl. Preisvergleich und Erfahrungen

Ihr seit auf der Suche nach einem guten Gamer PC oder Gamer Notebook? Dann seit Ihr hier genau richtig. Auf Gamers-Wiki.de werden Euch die besten vorgestellt. Immer aktuell mit den besten Preisen die es zurzeit gibt. Solltet Ihr Euch noch nicht sicher sein, ob es ein Gaming Laptop, ein Gaming PC oder doch ein High End PC werden soll, dann lest jetzt weiter. Nachdem Ihr Euch dann entschieden habt, welcher es werden soll, erfahrt Ihr welcher davon der beste für Euch ist.

Welcher ist für mich geeignet?

Gaming Notebook

gaming-notebookDas Gaming Notebook ist wie der Name schon sagt zum spielen gemacht. Hier zählen andere Sachen als wie bei normalen Notebooks. Technik, Leistung und natürlich auch das Design stehen hier im Vordergrund. Viele Komponenten sind aus diesem Grund auch anders konzipiert. Die Tastatur hat z.B. eine bessere Verarbeitung und bessere Druckpunkte. Auch die Displays bieten besseren Kontrast und bessere Reaktionszeiten. Hinzu kommt die Beanspruchung der Augen. Gamer starren lange Zeit auf das Display, was nach der Zeit schmerzen der Augen verursacht. Durch bessere Technik der Displays, werden diese Beschwerden minimiert. Das wichtigste jedoch ist das Innenleben, welches das Gaming Notebook von herkömmlichen Laptops unterscheidet. Prozessoren, Grafikkarten und Arbeitsspeicher sind auf dem neuesten Stand der Technik um dem Gamer den besten Komfort bieten zu können. Aber auch alle anderen Komponenten wie die Belüftung oder der Wlan Empfang sind auf dem neuesten Stand. Wer also gerne spielt und dabei trotzdem Mobil bleiben will, der ist mit einem Gaming Notebook bestens bedient.

Zu den Gaming Notebooks

 

Gaming PC

gaming-pcEin Gaming PC bietet ebenso wie ein Gaming Laptop beste Technik. Hier hat man jedoch den Vorteil des Platzes. Man kann hier viel mehr Technik verbauen, so wie z.B. den Arbeitsspeicher. Gaming PCs eignen sich also bestens für den Heimbetrieb. Hinzu kommt der Vorteil des größeren Bildschirms, hier sollte man aber schon ein Gaming Monitor benutzen, um auch die Leistung des PCs auf den Monitor zu bringen, denn der beste PC nützt nichts, wenn der Monitor es nicht richtig darstellen kann. Mit einem Gaming PC hat man auch den Vorteil das man ein normale Gaming Maus benutzen kann. Dies kann man zwar auch bei einem Notebook, jedoch ist es für viele Leute eher störend noch eine Maus mitzunehmen. Wenn Ihr also sowieso nur Zuhause spielt, dann ist ein Gaming PC die richtige Wahl.

Zu den Gamer PCs

 

High End PC

high-end-pcWie der Name schon erahnen lässt, ist in diesen PCs nur das beste verbaut. Arbeitsspeicher mit 32Gb, riesige SSD Festplatten und die besten Prozessoren und Grafikkarten gehören hier zum Standard. Auch das Design hebt sich deutlich von normalen PCs ab. Hier kommt es nicht nur auf Technik, sondern auch auf das Aussehen an. Wer also wirklich nur das beste will oder sogar braucht, der kommt an einem High End PC nicht vorbei. Diesen kann man sich natürlich auch selbst zusammenstellen, jedoch ist es einfacher später einzelne Komponenten gegen bessere auszutauschen. Hier klaffen die Preise natürlich weit auseinander. Normale High End PCs kosten zwischen 1.500€ und 2.000€, wer mehr will kommt auch schnell an die 6.000€ ran. Das bedeutet dann aber auch Zahlen wie, Core i7-5960X, 8x 3.0 Ghz, 64 GB DDR4 Speicher, 8000 GB/2000 SSD Festplatte und 3x 4096 MB NVIDIA GTX 980.

Zu den High End PCs